Papst Fanziskus über die Verlobung

„Wichtig (für Verlobte) sind auch das Zeugnis christlicher Eheleute und die allgemein wesentlichen Dinge: das Lesen der Heiligen Schrift, das Gebet zu Hause und beim Gottesdienst, die Beichte, die Kommunion, die Nächstenliebe und Unterstützung der Armen. All das bereitet darauf vor, die Trauung nicht weltlich, sondern christlich zu feiern.“ (Papst Franziskus)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Papst Fanziskus über die Verlobung

  1. Ich fürchte sehr, dass den Verlobten in der Wirklichkeit doch andere Dinge wichtiger sind, als die Wünsche des Papstes. Vielleicht sind es solche Wünsche, dass die Ergebnisse der päpstlichen Qualitätskontrolle katholischer Sexualdoktrin und Ehemoral für die katholische Kirche eher suboptimal waren. Aber das muss ja nicht so bleiben. Vielleicht geschieht ein Wunder. Oremus …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s