Die Himmelfahrt Jesu

Im Glaubensbekenntnis finden wir die beiden Geheimnisse „aufgefahren in den Himmel“ und „sitzt zu Rechten des Vaters“. Mit der Himmelfahrt Christi endet sein irdisches Leben. Er wird nun zur Rechten des Vaters erhoben. Aber welche Bedeutung hat dies: Jesus der in den Himmel zur Rechten des Vaters auffährt. Der Evangelist Lukas schreibt: „Als die Zeit herankam, in der er in den Himmel aufgenommen werden sollte, entschloss sich Jesus nach Jerusalem zu gehen.“ Er hat schon das Ziel vor den Augen, den Himmel, weiß aber, dass dies nur über den Weg geht den er schon einmal gegangen ist – den Weg des Gehorsams. Der Katechismus schreibt: „Das Erhöht werden am Kreuz bedeutet das Erhöht werden bei der Himmelfahrt und kündigt es an.“ Jesus folgt auch bei seiner Himmelfahrt dem göttlichen Heilsplan und zeigt Gehorsam. Der Gehorsam am Karfreitag, durch dem Christus für unsere Sünden gekreuzigt wurde, mit dem er durch seine Auferstehung uns das ewige Leben schenkte, dieser Gehorsam triumphiert heute, denn er bringt uns eine neue Erhöhung Christi. Die Erste war die schmerzhafte auf Golgota, nun ist es eine glorreiche, die sich ganz in der Nähe, in der vorher die  schmerzhafte geschah, abspielt. Es ist die Himmelfahrt Christi, die ganz besonders wichtig ist für das Geschehen in der heiligen Messe.

Wir gedenken den Opfertod Christi am Kreuz, dass sich wieder vergegenwärtigt in dem Moment, in dem der Priester die Hostie hebt. Diese Erhebung ist aber nicht schmerzhaft, denn zu gleich ist es die Erhebung Christi zur Rechten des Vaters. Nun beginnt der Teil der Messe in der Christ angebetet wird, zur Ehre Gottes des Vaters. Er ist da als Auferstandener, als Retter der Welt, als Kind geboren im Stall zu Bethlehem von der Jungfrau Maria, als König, …. Aber ohne dieses Fest, der Himmelfahrt Jesu, wäre dies nicht möglich, weil diese Fest den schmerzhaften Tod Christi, durch diese neue Erhebung glorreich macht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s